Sie sind hier: Start » Rundschreiben

    Rundschreiben Vorkurs
    Lehrgang 20

    Liebe Kollegiatinnen und Kollegiaten,

     

    mit Sicherheit haben Sie sich an den neuen Abschnitt Ihres nun wohl geordneten Lebens gewöhnt, sind hoch motiviert und erwarten mit Spannung jeden Kollegtag. Ich wünsche Ihnen besten Erfolg und viel Glück. Im Besonderen aber sollen Sie Freude am Erlernen von neuem Wissen haben, die Stärke entwickeln, durchzuhalten, und eine für Sie bereichernde und angenehme Zeit im Telekolleg verbringen. Ich kann mir vorstellen, dass es in den ersten Wochen des Telekollegs für viele von Ihnen weiter heißt, sich an eine ungewohnte Art des Lernens zu gewöhnen, sich nach den ersten Eindrücken neu zu organisieren, so manchen Verlockungen zu widerstehen und die Reize an der Schule zu entdecken. Stehen Sie die unvermeidbaren Anfangsprobleme durch und denken Sie immer an das beglückende Gefühl, in 24 Monaten das Ziel schon erreicht zu haben. Sie können davon ausgehen, von den Lehrkräften bestens betreut und unterstützt zu werden. Sollten sich für Sie vermeintlich unlösbare Probleme stellen, so wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an die Lehrkräfte oder an mich. Gemeinsam lässt sich immer ein Weg finden. Arbeitsgruppen zu bilden, um sich beim Lernen gegenseitig zu unterstützen und in kritischen Phasen zu motivieren, ist ein Grundpfeiler des Telekolleg-Lernens.

     

    Rundschreiben

    Um Sie regelmäßig zu Trimesterbeginn über Termine und den Ablauf des Telekollegs zu informieren, erhalten Sie Rundschreiben. So können Sie quasi "schwarz auf weiß" das in Ruhe studieren, was unbedingt eingehalten werden sollte. Diese Rundschreiben erscheinen auch im Internet unter www.telekolleg-badtoelz.de. Unter dieser Adresse können Sie ab Freitagabend auch den aktuellen Stundenplan für den kommenden Samstag abrufen.

     

    Abgabetermine für Arbeitsbogen

     

    Wer den angestrebten Abschluss - die Fachhochschulreife (Fachabitur) - sicher erreichen will, hat sich eingehend mit dem selbständigen Erarbei­ten und Einüben der Lerninhalte zu beschäftigen. Hierzu dienen die häuslichen Übungsarbeiten, die zu eigener Tätigkeit anregen sollen und als Gradmesser bzw. förderliche Rückmeldung über den jeweiligen Kennt­nisstand Auskunft geben. Die häuslichen Übungsarbeiten werden von der Kollegtaglehrkraft korrigiert und zur Information des Teilnehmers mit einer Zensur versehen. Die Zensur selbst geht nicht in die Bewertung der Leistungen des Kollegiaten ein. Es stellte sich in den letzten Jahren heraus, dass eine enge Beziehung zwischen dem Erfolg im Telekolleg einerseits und der Regelmäßigkeit der Anfertigung von Arbeitsblättern andererseits besteht. Die vollständige Bearbeitung und Abgabe der Übungsarbeiten ist Voraussetzung für die Zulassung zu den Prüfungen.

     

    Für die Abgabe der häuslichen Übungsarbeiten (Arbeitsbögen) im Vorkurs gelten die auf der Internetseite www.telekolleg-badtoelz.de (Reiter „Rundschreiben“ – „Termine Arbeitsbögen“) veröffentlichten Termine. Nicht termingerecht abgegebene häusliche Übungsarbeiten werden nicht mehr bewertet, sondern gelten als nicht abgegeben.

     

    Teilnahme am Kollegtag

     

    Natürlich kann es einmal vorkommen, dass aus persönlich nicht zu vertretenden Gründen ein Kollegtag versäumt werden muss. Bitte verständigen Sie mich in diesem Fall umgehend per E-Mail oder telefonisch. Unentschuldigtes Fehlen kann bei Wiederholung zum Ausschluss führen.

    Für Teilnehmer ohne mittleren Schulabschluss muss auf eine verbindliche Teilnahme an allen Kollegtagen geachtet werden. Nicht nur aus formalen Gründen, sondern, Sie werden es selbst schon gemerkt haben, wegen der Lerneffizienz wird eine regelmäßige Teilnahme am Unterricht dringend angeraten.

     

    Zuständigkeit des BR-Shops und der BRmedia Service GmbH

     

    Im Rahmen des Medienverbundes übernimmt der BR-Shop die Auslieferung des Studienmaterials. Sie können diesen über die Rufnummer 0800 5900-591 erreichen.

    Als weitere Ansprechpartnerin der BRmedia Service GmbH erreichen Sie unter der Telefonnummer 089 5900-10838 Frau Maja Trinkl.  

     

    Unfallversicherung

    Unfälle, die die Teilnehmer während der Kollegtage oder auf den notwendigen Wegen zum oder vom Kollegtag erleiden, sind unverzüglich dem Kolleggruppenleiter zu melden. Dieser leitet die Meldung weiter an die Staatliche Ausführungsbehörde für Unfallversicherung.

    Sollten sich für Sie besondere Fragen oder Schwierigkeiten ergeben, so wenden Sie sich an den Kollegtagen zur Klärung an mich.

     

    Für Ihre Teilnahme am Telekolleg MultiMedial wünschen wir, Ihre Lehrkräfte, Ihnen viel Erfolg!

     

    Holger H. Macht, OStR

    Kolleggruppenleiter